´╗┐ Manzenreites lupenreiner Werdegang
Sie sind hier in: Politik
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zur├╝ck zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
G├╝nther Albel als neuer Villacher B├╝rgermeister feierlich angelobt! Helmut Manzenreiter 28 Jahre B├╝rgermeister- aktiv und blitzsauber

┬ę Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte ├änderung: Montag, April 25, 2016

Manzenreites lupenreiner Werdegang

Helmut Manzenreiter (* 1946 in der Steiermark) ist seit 1987 B├╝rgermeister der Stadt Villach.

1967 ├╝bersiedelte Manzenreiter als Angestellter der ├ľBB in die ÔÇ×EisenbahnerstadtÔÇť Villach.

Foto: Janz
Helmut Manzenreiter ist seit 1963 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei ├ľsterreich (SP├ľ). Von 1972 bis 1974 war er Bezirksobmann der Sozialistischen Jugend und von 1974 bis 1984 auch Landesobmann Stellvertreter. In dieser Zeit ├╝bernahm er auch Funktionen als Ortsgruppenobmann der Gewerkschaft der Eisenbahner und als Personalvertretungsobmann der ├ľBB f├╝r den Bereich Zugf├Ârderungsleitung.
1979 wurde Helmut Manzenreiter in den Gemeinderat der Stadt Villach gew├Ąhlt und 1984 zum Stadtrat f├╝r Finanzen und Umweltschutz ernannt. 1987 ├╝bernahm er das B├╝rgermeisteramt. 1991 erfolgte die erste Wiederwahl zum B├╝rgermeister. Helmut Manzenreiter war damit der erste vom Volk direkt gew├Ąhlte B├╝rgermeister in Villach. Er wurde bei den B├╝rgermeisterwahlen 1997, 2003 und 2009 erneut wiedergew├Ąhlt.
Zu den Gemeinderatswahlen am 1. M├Ąrz 2015 tritt Bgm. Helmut Manzenreiter nicht mehr an.
Fotos: Janz