Sie sind hier in: Bildung & Umwelt
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zurück zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
Sonnenstadt Villach setzt neue Energiemaßstäbe Schul-Baumaßnahmen für die nächste Generation

© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte Änderung: Montag, April 25, 2016

Beste Qualität!
„Egal ob Neubau oder Sanierung – innovative und energieeffiziente Lösungen sind gefragt. Wohnanlagen und Betriebsgebäude bestehen jahrzehntelang. Eine vorausschauende Planung und große Sorgfalt in der Realisierung sind deshalb für die Nachhaltigkeit von Gebäuden enorm wichtig“, betonte Günter Liebel, Sektionschef im Lebensministerium im Rahmen der  Auszeichnung in Wien
Einen energieeffizienten Schritt voraus!
Freude über diese innovative und zukunftsweisende Auszeichnung herrscht auch bei meine heimat-Vorstandsobmann Helmut Manzenreiter: „Zum modernen, zeitgemäßen Bauen von Wohnraum gehört neben der Leistbarkeit auch die Durchführung von Architektenwettbewerben und die Verwendung von energiesparenden und umweltfreundlichen Baustoffen.
Diese Auszeichnung ist ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass unsere Baugenossenschaft immer zukunftsweisenden Schritt voraus ist. Herzlichen Dank und Gratulation an den ausführenden Architekten, Herrn Gerhard Kopeinig, dem es gelungen ist, hier in Lind ob Velden ein Wohnhaus zu planen, dass nicht nur architektonisch besticht, sondern auch dem Klimaschutz umfassend gerecht wird.“ Begeistert von der Auszeichnung zeigt sich auch Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk: „Die  Mieterinnen und Mieter können hier in Lind Klima schonenden Wohnraum genießen, und das in einer sehr bevorzugten Lage mit traumhaftem Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Diese Auszeichnung ist ein eindrucksvoller Beweis für nachhaltiges, energieeffizientes Bauen!“

Über klimaaktiv
Klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des BMLFUW, deckt seit 2004 mit den Themenschwerpunkten „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ alle zentralen Technologiebereiche einer zukunftsfähigen Energienutzung ab. klimaaktiv leistet mit der Entwicklung von Qualitätsstandards, der aktiven Beratung und Schulung, sowie breit gestreuter Informationsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. klimaaktiv dient dabei als Plattform für Initiativen von Unternehmen, Ländern und Gemeinden, Organisationen und Privatpersonen. Das Programm klimaaktiv Bauen und Sanieren ist ein zentraler Baustein dieser Klimaschutzinitiative, wenn es um energieeffizienten Neubau oder qualitativ hochwertige Sanierung in Österreich geht.
Standard
Der klimaaktive Gebäudestandard ist das österreichweite Qualitätszeichen des Umweltministeriums für nachhaltige Gebäude mit besonderem Fokus auf Klimaschutz und Energiesparen.

DJ

Klimaaktiv-Auszeichnung für energieeffizientes meine heimat-Wohnen

Foto: meine heimat

Hohe Auszeichnung für die Baugenossenschaft meine heimat: Beim BauZ! Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen wurden neun österreichische Gebäude für ihren Beitrag zum Klimaschutz vor den Vorhang geholt. Unter den Preisträgern auch ein Wohnprojekt der meine heimat, und zwar die Wohnanlage Lind ob Velden, Haus 3 und 4 i, geplant von der ARCH + MORE ZT GmbH.

Freuen sich über die klimaaktiv-Auszeichnung für innovatives und energieeffizientes Wohnen in Lind ob Velden: Von links Dr. Helmut Kusternik, meine heimat-Vorstandsobmann-Stellvertreter Ing. Karl Woschitz, , Bürgermeister Ferdinand Vouk, Barbara Lepuschitz, meine heimat-Geschäftsführer Mag. Harald Repar und Architekt Dipl.-Ing. Gerhard Kopeinig.