Sie sind hier in: Politik
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zurück zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
„Neue Heimat“ plant für 20 Jahre voraus. Wird Villachs Tourismusreferat 2015 eingespart?

© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte Änderung: Montag, April 25, 2016

Kindergarten Ledenitzen wird um 500.000 Euro erweitert

Finkenstein. Weitblick und Wertschätzung gegenüber der Kindergarten-Jugend bewiesen die Gemeindemandatare Damen und Herren bei der Sitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See.

Foto: Janz
Bgm. Walter Harnisch setzte sich für die Erweiterung des Kindergartens in Ledenitzen ein.
Neben den 2. Nachtragsvoranschlag zum ordentlichen Haushalt 2014 um 150.000 Euro, wurden einstimmig 550.000 Euro, als Darlehen, im außerordentlichen Voranschlag, für das Vorhaben „ Kindergartenerweiterung Ledenitzen“ beschlossen. Ein Schritt in die richtige Richtung, so Bgm. Walter Harnisch.
Einstimmigkeit herrschte auch bei der Änderung der Zweitwohnsitzabgabe. Die Tarife die 2009 gesenkt wurden, mussten nach einer Erhebung durch das Land Kärnten, im Zusammenhang mit den durchschnittlichen Verkehrswerten und den finanziellen Belastungen durch Zweitwohnsitze, wieder angehoben werden: „Nachdem aufgrund einer neuerlichen Überprüfung die maßgeblichen Parameter (vorhandene Infrastrukturen) in Finkenstein mittlerweile deutlich über dem Kärnten Schnitt liegen, wurde die Zweitwohnsitzabgabe wieder auf die damals festgelegten Werte zurückgesetzt. Ab 01.01.2015 fallen für eine Wohnung mit einer Nutzungsfläche über 90 m²,  € 50 pro Monat, als Zweitwohnsitzabgabe an“, so Harnisch. Alle weiteren Tagesordnungspunkte konnten ebenfalls einer einstimmigen Beschlussfassung zugeführt werden.
Dieter Janz