ÔĽŅ Innovatives Wohnen in Althofen
Sie sind hier in: Politik
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zur√ľck zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
Neues Clubhaus f√ľr Kicker in Maria Gail Dachgleiche beim ‚ÄěHigh-Tech-Campus‚Äú in Villach.

¬© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte √Ąnderung: Montag, April 25, 2016

Innovatives Wohnen in Althofen

Gro√üer Tag f√ľr ‚ÄěGemeinn√ľtzige Treibacher Siedlung (gts) ‚ÄěmeineHeimat‚Äú und SeniorenInnen die k√ľrzlich die Wohnungsschl√ľssel  f√ľr ihre eigenen ‚Äěvier W√§nde‚Äú mit Senioren- Tagesbetreuung in Althofen entgegen nehmen konnten.

Foto: Janz
Die Schl√ľssel√ľbergabe an die neuen Mieterinnen und Mieter in Althofen, Projekt Kansnitstra√üe, erfolgte  mit Althofens B√ľrgermeister Manfred Mitterdorfer, dem stellvertretenden gts-Aufsichtsratsvorsitzenden Ing. Karl Woschitz und gts-Gesch√§ftsf√ľhrer Mag. Harald Repar.
F√ľr viele √§ltere Menschen ist ganz allein zu wohnen nicht immer leicht, jedoch in ein Pflegeheim ist f√ľr r√ľstige Senioren Damen und Herren auch nicht immer eine Alternative. Diese L√ľcke in der Versorgung √§lterer Menschen wird jetzt von der Gemeinn√ľtzigen Treibacher Siedlungsgesellschaft (gts) innovativ geschlossen. Denn das neue Wohnprojekt in der Kansnitstra√üe sieht die ideale Kombination zwischen Tagesbetreuung von Senioren durch ein Fachpersonal sowie seniorenfreundliches, barrierefreies Wohnen f√ľr √§ltere Menschen vor.

Tagesbetreuungsst√§tte und 14 Wohnungen f√ľr Senioren!
Das Konzept ist einfach: Die Menschen verbringen den Tag bestens betreut, k√∂nnen aber weiterhin zu Hause, im Kreise ihrer Familie, √ľbernachten. Ganz konkret ist im neuen Wohnhaus im Untergeschoss eine Senioren-Tagesbetreuungsst√§tte auf rund 190 Quadratmeter untergebracht ‚Äď die 10 Bewohner werden von speziell ausgebildetem Fachpersonal des Sozialhilfeverbandes St. Veit/Glan unterst√ľtzt und von 8 bis 17 Uhr betreut. In den drei Obergescho√üen sind 14 barrierefreie Wohnungen f√ľr Senioren entstanden, die hier selbstst√§ndig Wohnen, auf Wunsch jedoch auch die Angebote der Tagesbetreuung n√ľtzen k√∂nnen.
Viele gl√ľckliche Senioren und Mieter
Die feierliche Schl√ľssel√ľbergabe an die neuen Mieterinnen und Mieter nahmen  Althofens B√ľrgermeister Manfred Mitterdorfer, Stadtr√§tin Wilmar Warmuth, gts-Aufsichtsratsvorsitzender-Stellvertreter Ing. Karl Woschitz und gts-Gesch√§ftsf√ľhrer Mag. Harald Repar, vor.
B√ľrgermeister Mitterdorfer betonte dabei, dass hier Senioren ideale Betreuung und optimale Wohnverh√§ltnisse vorfinden: ‚ÄěAb sofort k√∂nnen in der Betreuungsst√§tte von Montag bis Freitag tags√ľber Menschen aus Althofen und dem √ľbrigen Bezirk betreut werden, um so lange wie m√∂glich die pers√∂nliche Selbstst√§ndigkeit zu erhalten. Zudem k√∂nnen damit Berufst√§tige und pflegende Personen tags√ľber ihre Angeh√∂rigen in die Tagesst√§tte bringen, wo Ged√§chtnistraining, Animation und pflegerische Ma√ünahmen individuell und personenbezogen angeboten werden!‚Äú Mitterdorfer w√ľnschte den neuen Mietern alles Gute und viel Gl√ľck in ihrem neuen Wohnraum.
Gute Partnerschaft und g√ľnstige Mieten.
Sozial-Stadtr√§tin Wilmar Warmuth ist sehr stolz, dass es gelungen ist, hier Wohnungen ausschlie√ülich f√ľr Menschen mit speziellen gesundheitlichen Bed√ľrfnissen, also f√ľr Menschen mit Pflegestufen, Invalidit√§t oder chronischen Krankheiten, zu errichten. Gesch√§ftsf√ľhrer Mag. Harald Repar dankte sowohl dem Land K√§rnten als auch der Stadtgemeinde Althofen f√ľr die hervorragende langj√§hrige Zusammenarbeit. ‚ÄěDiese sehr gute Partnerschaft spiegelt sich auch darin wider, dass bereits im Jahr 2016 weitere 16 Wohneinheiten in Althofen von der gts errichtet werden!‚Äú
Die Baukosten betragen rund 2 Millionen Euro, wobei rund 370.000 auf die Tagesbetreuungsstätte entfallen. Die Mietkosten betragen monatlich rund 350 Euro inklusive Betriebskosten und Heizung!
Dieter Janz
Bild 1: Wohnanlage Wohnanlage Althofen, betr. Wohnanlage ‚ÄěBetreubares Wohnen‚Äú, Kansnitstra√üe
Bild 2: von links ‚Äď GTS  GF Mag. Repar Harald, Vzbgm. Obmann Ewald, Mieterin Frau Wernig, Bgm. Mitterdorfer Manfred ‚Äď √ľberreicht der Mieterin die Schl√ľssel, StR. Warmuth Wilma, GTS stv. AR Vorsitzender Ing. Woschitz Karl