Sie sind hier in: Politik
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zurück zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
ÖVP Villach präsentierte Gemeinderatsliste für 1.März 2015 Finkenstein bilanziert 2015 ausgeglichen

© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte Änderung: Montag, April 25, 2016

Bgm. Erich Kessler ist ein Garant für die positve kommunale Zukunft in Arnoldstein

Foto: Janz
Bgm. Erich Kessler ist ein Garant für die positve kommunale Zukunft in Arnoldstein.
1 Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an den 1. März 2015 denken?

Bgm. Erich Kessler: Dass ich mich nach einer erfolgreichen Gemeinderatsperiode mit Demut an die Wähler wende und wieder um das Vertrauen werbe bzw. bitte.

2 Als Bürgermeister haben Sie viele Entwicklungen der MG Arnoldstein miterlebt und auch geprägt, was hat Sie dabei fasziniert?  

Bgm. Erich Kessler: Wie wir vor bereits über 20 Jahren unseren Industriestandort – die ehemalige BBU – im Laufe der Jahre zu einem modernen Industriepark umgestaltet  und dabei unsere Marktgemeinde in eine neue erfolgreiche Ära geführt haben.

3 Wie sehen Sie die wirtschaftliche Zukunft der MG Arnoldstein am Schnittpunkt dreier Kulturen im Zentrum des Alpen-Adria Raumes, braucht es ständige Herausforderungen?

Bgm. Erich Kessler: Sehr positiv, der Alpe-Adria Raum sowie unser Dreiländereck wird in den nächsten Jahren wirtschaftlich zweifellos immer mehr an Bedeutung gewinnen, diese Herausforderung ist anzunehmen.

4 Welche Rolle spielen dabei Regionale Entwicklungen auf Basis von Programmen der Europäischen Union, wie etwa eine mögliche Erweiterung des Naturparks Dobratsch?

Bgm. Erich Kessler: Über eine Landesausstellung der 3 Länder ITA, SLO, A als auch die Erweiterung des Naturparkes Dobratsch hin zum Dreiländereck wurden bereits informelle Gespräche geführt, und dabei werden Programme im Rahmen der EU einen wichtigen Platz einnehmen.

5 Was sind für Sie die wichtigsten Anliegen die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen und gibt es zu irgendeinem Thema ein Tabu?

Bgm. Erich Kessler: Wir werden in den nächsten Jahren unsere Gemeinde weiterhin zukunftsfit gestalten. Dabei werden der Erhalt und Ausbau der bestehenden Infrastruktur ein wichtiger Bestandteil sein.