ÔĽŅ Chemie-Koffer f√ľr jugendliche Forschertalente
Sie sind hier in: Bildung & Umwelt
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zur√ľck zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
HAK Villach lud zum "Tag der offenen T√ľr" Schmetterlinge bringen Erlebnis in die Schule

¬© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte √Ąnderung: Montag, April 25, 2016

Die teilnehmenden Sch√ľlerinnen und Sch√ľler des BG und BRG St. Martin sowie der Neuen Mittelschule Auen m√ľssen w√§hrend ihrer Forschungen eine Dokumentationsmappe erarbeiten, die neben einer Einf√ľhrung in die Problematik eigenst√§ndige Recherchen und Experimente sowie eine Zusammenfassung inklusive pers√∂nlicher Stellungnahme enth√§lt.

Dieser ganz spezielle Chemiekoffer im Wert von 1000 Euro soll die jungen Talente bei ihren Forschungen unterst√ľtzen.

Projekthilfe f√ľr gute Ergebnisse
Der Projektwettbewerb des VC√Ė, Verband der Chemielehrer/innen √Ėsterreichs, hat sich inzwischen zu einem wichtigen sch√ľlerzentrierten Wettbewerbsereignis in der √∂sterreichischen Schullandschaft entwickelt: ‚ÄěDas aktuelle Thema umfasst viele Bez√ľge zum Alltagsleben, in dem Wasser eine wichtige Rolle spielt, denn es ist ein kostbares und unverzichtbares Gut‚Äú, betonte StR. Harald Sobe.
Als Projekthilfe erhalten die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler von uns daher ein Aquamerck Kompaktlabor, das ihnen bei der Wasseruntersuchung wertvolle Dienste leisten wird, so Sobe.
DJ

Chemie-Koffer f√ľr jugendliche Forschertalente

Villach. Im Rahmen des Projektwettbewerbes ‚ÄěChemie f√ľr die Zukunft ‚Äď nachhaltig und ressourcenschonend‚Äú erhielten zwei Villacher Schulen vom Wasserwerk der Stadt Villach ein hochwertiges Aquamerck Kompaktlabor.

Foto: Stadt Villach / Augstein (honorarfrei)
Von links: Direktorin des BG und BRG St. Martin Mag.a Roswitha Errath mit den Sch√ľlerinnen Anna-Sophie Springer und Viktoria Werzer, Schulleiter der Neuen Mittelschule Auen HD Michael Heber mit den Lehrkr√§ften Elke Tschudnig