ÔĽŅ Anmelden zum -Band-Contest
Sie sind hier in: Kunst & Kultur
Video/Bericht
villach start aktuelles themen fasching
villach start

Dieter Janz

Politik aus erster Hand

Exklusiv-Stadtpolitik intern

Zur√ľck zu Beitrag
Weiter zum Beitrag
kunst & kultur Villach w√ľrdigt Engagement mit Ehren- und Verdienstzeichen

¬© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum   Letzte √Ąnderung: Montag, April 25, 2016

Junge Nachwuchsbands, Musikerinnen und Musiker k√∂nnen sich noch bis 30. J√§nner bewerben. Der Band-Contest hat bereits im Vorjahr gezeigt, wie viel Kreativit√§t und Talent in den Villacher Jugendlichen steckt. Die jungen Musikerinnen und Musiker haben auf der B√ľhne gro√üe F√§higkeiten bewiesen, so Jugendreferent Vzbgm. G√ľnther Albel: ‚Äě Es liegt mir am Herzen, talentierte Jugendliche vor den Vorgang zu holen und ihre Begabungen zu f√∂rdern‚Äú.

Anmeldung bis 30. Jänner 2015.
Junge Nachwuchsbands, Musikerinnen und Musiker k√∂nnen sich noch bis 30. J√§nner √ľber die Jugendwebsite ‚Äěju.villach.at‚Äú,  f√ľr den bekannten und beliebten Band-Contest bewerben. Das Finale wird am Samstag, 7. Februar 2015. im Kulturhofkeller √ľber die B√ľhne gehen. Die Gewinnerband kann sich √ľber bezahlte Auftritte beim legend√§ren ‚ÄěHonky Tonk‚Äú im M√§rz sowie beim Kinder- und Jugendliteraturfestival Lesezeichen im November 2015 freuen.
Fixe Startplätze.
Ein fixer Startplatz im Finale bei den Local Heroes im ((stereo)) Club Klagenfurt im M√§rz 2015 ist garantiert. Au√üerdem erhalten die Gewinner Gutscheine f√ľr Musikequipment von Dany‚Äôs Music Shop, und als weiteren Bonus darf eine Band den Proberaum der Stadt Villach ein Jahr lang kostenlos nutzen.
Dieter Janz

Anmelden zum -Band-Contest

Der Villacher Jugendrat ist einmalmehr aktiv. Gemeinsam mit der Stadt Villach wird wiederum der beliebte Villacher Band-Contest veranstaltet.

Nicht mehr im Jahreskalender wegzudenken ist der beliebte Villacher Band-Contest. Am Foto die Gewinnerband des Vorjahres ‚ÄěThe new Jacks‚Äú mit Vizeb√ľrgermeister G√ľnther Albel und Mitgliedern des Villacher Jugendrates.
Foto: Stadt Villach (honorarfrei)